Zugriff per Fire TV stick/box auf F1 ( HDD )

>> Important Information <<

If users still ignore our forum rules and post again portal`s by name and url`s, the thread will be closed, postings deleted and user/s banned.
This is not a support forum for provider/portal related issues! Pleas follow the forum rules.

Thank you for your understanding.
  • Hallo zusammen,


    habe hier die og. hardware rumliegen und spiele mal wieder mit den Gedanken diese Hw zu nutzen.
    Und zwar in der Form, die Hw an den TV im OG anzuschliessen und dann auf die HDD der F1 im EG zuzugreifen.
    Ist das möglich ?


    HW Version ist jeweils die 1.Generation und die F1 läuft derzeit mit NFR 6.1.

    Sobald man in einer Sache Meister geworden ist, soll man in einer neuen Schüler werden.

  • Ob das so geht bin ich mir nicht ganz sicher.


    Zu FireTv-Stick kann ich auch nichts sagen.


    Jedoch habe ich an meiner Fritzbox eine USB 3.0 Festplatte angeschlossen.
    Diese wird als FritzNas erkannt.


    Alle meine Geräte, wie z.B E2 Geräte haben Zugriff auf die "NAS"
    Timeshift sowie Aufnahmen laufen auch darüber.


    Der FireTV Stick könnte so ähnlich auch eingebunden werden. (Ist leider nur eine Vermutung, da ich ihn nicht habe)

    Viele Grüße / Best regards


    anmado :)



    Bitte keine Fragen per PN, Fragen gehören ins Forum


    Image: openNFR 6.1 mit Blue Line OCT 4NFR FHD Skin @Stein17
    Hotbird 13, Astra 19,2 und 28,2

  • Das dürfte eigentlich problemlos mit dieser Anleitung gehen -> https://www.tutsi.de/amazon-fi…01/31/tutsi-blog-aktuell/
    Kodi drauf und dann im Kodi einstellen von wo gestreamt werden soll, NAS, HD von F1 etc.

  • Danke SAM, hatte die amazon box / stick bis dato schon frei.
    Hat mit Kodi soweit geklappt ... nun bin ich nur noch am Suchen, wo ich die F1 finde auf der amazon box. Per Läppi ( Fritzbox ) kann ich im OG auf die F1 zugreifen, nur in der Amazon box finde ich sie nicht. Selbst mit Eingabe IP Adresse kein Ergebnis .... imMo bin ich etwas ratlos.

    Sobald man in einer Sache Meister geworden ist, soll man in einer neuen Schüler werden.

  • Über files und ntfs oder samba in Kodi suchen lassen, dann müsste die IP der F1 angezeigt werden, solltest dann auf die Ordner zugreifen können.

  • Die IP der F1 ist wahrscheinlich nicht das Problem ( ist bekannt und habe ich mehrmals händisch in Kodi eingegeben ), ich bekomme per du keine Verbindung zur F 1 über die Amazone.
    Muss ich in der F 1 noch was freigeben / einstellen ( ausser der Amazone ) ?
    Normalerweise sollte die F 1 ja als Videoquelleangezeigt werden, wenn man Videodateien zufügen will ... ich sehe bei mir nur den Fritzmediaplayer und die Fritzbox.


    PS. Dieses Jahr :D lasse ich die Sache erstmal ruhen, neues Jahr neues Glück.
    Kommt alle gut ins neue Jahr !

    Sobald man in einer Sache Meister geworden ist, soll man in einer neuen Schüler werden.

  • Eigentlich gar nichts freigeben, den bei der F1 ist ja schon alles offen :) Wenn ich morgen Zeit habe werde ich es ausprobieren und dir Bescheid geben.

  • Die IP der F1 ist wahrscheinlich nicht das Problem ( ist bekannt und habe ich mehrmals händisch in Kodi eingegeben ), ich bekomme per du keine Verbindung zur F 1 über die Amazone.
    Muss ich in der F 1 noch was freigeben / einstellen ( ausser der Amazone ) ?
    Normalerweise sollte die F 1 ja als Videoquelleangezeigt werden, wenn man Videodateien zufügen will ... ich sehe bei mir nur den Fritzmediaplayer und die Fritzbox.


    PS. Dieses Jahr :D lasse ich die Sache erstmal ruhen, neues Jahr neues Glück.
    Kommt alle gut ins neue Jahr !


    Wenn du die IP der F1 eingibst, dann müsste eigentlich eine Benutzer und Passwort abfrage gezeigt werden.
    Benutzer: root und passwort leer lassen (beit ATV und NFR image)


    So ist es bei mir, wenn ich von meinen Geräten auf die E2 Receiver zugreifen möchte.

    Viele Grüße / Best regards


    anmado :)



    Bitte keine Fragen per PN, Fragen gehören ins Forum


    Image: openNFR 6.1 mit Blue Line OCT 4NFR FHD Skin @Stein17
    Hotbird 13, Astra 19,2 und 28,2

  • Bin froh es jetzt selber auch eingestellt zu haben, läuft 1A :) Als hätte man eine zweite F1 im Schlafzimmer!
    Die ursprüngliche Vorgehensweise war falsch, über Files etc. Es gibt weitaus eine bessere Lösung mit der alle Kanäle , EPG und Aufnahmen über den Fire Stick bedient werden können als wäre die F1 in anderem Zimmer. Das wichtigste ist sich vorher ein Bouquet mit guten ca.100 Kanälen zu erstellen und diesen später in die Einstellungen einzubinden. Wenn man die ganze Kanalliste des F1 jedes Mal laden lässt dann dauert das ewig. Mit dem extra Bouquet, sind es gerade Mal 8-10 sek.
    Für die Einstellungen und Installation sollte man sich 1 Stunde Zeit nehmen und das Video in Ruhe anschauen.
    Tipp: Als aller erstes Installiert euch den Skin "Confluence" wie im Video zu sehen ist, ist dann deutlich leichter alles Einzustellen und suchen. Bei mir habe ich Kodi 17.6 Installiert und ist geringfügig anders wie im Video, kann aber alles schnell gefunden werden.


    Deutsches Video (Falls Kodi schon Installiert ist, kann man ab Minute 4.20 mit dem Video starten)






    English








    So sieht es jetzt bei mir aus, siehe Attachments :)

  • Danke SAM ... der Stick läuft bei mir imMo noch nicht trotz Anleitung.


    Aber was viel besser ist, habe es hingekriegt per samba zumindest bei der ama box auf die HDD der F1 zuzugreifen und abspielen zukönnen.
    TV brauche ich nicht, da der/die TV im OG eingebaute Sat-Tuner haben und ich ( bzw. die bessere Hälfte ) auf die Aufnahmen der F1 zugreifen wollen.


    Beim Stick bleibe ich dran ...

    Sobald man in einer Sache Meister geworden ist, soll man in einer neuen Schüler werden.